Transformative Architektur & Stadtentwicklung

Das Büro

graadwies entwickelt und realisiert seit 2017 fast ausschließlich Projekte vor einem sozialen, ökologischen oder kulturellen Hintergrund in Kiel, Schleswig-Holstein, Berlin und Brüssel. Dabei wird beständig nach Innovationen in allen Bereichen des täglichen Lebens geforscht. Die neu gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt mit in die Planung ein und bereichern die Projektziele.

Durch Perspektivwechsel und crossinnovatives Arbeiten behalten wir einen differenzierten Blick auf unsere Projekte. Vielfach arbeiten wir partizipativ mit großen Gruppen, um die Grundlagen für die zu bauende Umwelt zu bilden. Wir versuchen bewusst den Effekt der Serendipität in unseren Planunsgsprozessen zuzulassen. Dadurch entsteht Architektur, die ihre Qualität in der Wechselwirkung von Mensch, Umwelt und Zeit beweist und sich durch die Reduktion auf die wesentlichen Bestandteile Material, Proportion und Licht auszeichnet. Auf Basis von Analysen und mittels Abstraktion werden aus traditionellen Grundlagen, Innovationen als Impulse für die Zukunft geschaffen.

Architektur als Gebaute Umwelt ist der natürliche Lebensraum der Menschen. Unsere Zielsetzung ist immer alle Einflüsse synchron in den Planungsprozess einzubeziehen. Das Ergebnis ist eine integrative Architektur, die dauerhaft Bestand hat und zukunftsfähig Mensch und Umwelt gleichermaßen berücksichtigt.

graadwies verfolgt den Grundsatz des beständigen Hinterfragens der eigenen Arbeits- und Denkweise. Im Mittelpunkt des Schaffens steht kein dogmatischer Grundsatz, es geht vielmehr darum projektbezogen neue Wege zu entwickeln und situativ die besten Entscheidungen zu treffen.

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Architekt:innen, einer Raumstrategin und einer Industriedesignerin. Neben der Leidenschaft für Architektur und Raum vergessen wir nicht, bewusst zu leben und jeden Tag zu genießen. Auch von dieser Seite beziehen wir Inspiration und Energie, um innovative Projekte zu gestalten. Für uns zählt mit allen Sinnen die Umwelt zu erleben und sich immer wieder neu auszuprobieren. Neben unserer Arbeit als Gestalter:innen engagieren wir uns verstärkt für Klimaschutz und gesellschaftlichen Wandel.

Der Name graadwies stammt aus dem plattdeutschen und steht für wohl überlegtes, selbstreflektiertes und achtsames Handeln.

 

TEAM 

  • Florian Michaelis  Dipl. Ing. Architekt
  • Lorenz Wittkugel  M.Sc. Architektur
  • Fatma Sahan  B.A. Architektur
  • Melissa Schorat M.A. Spatial Strategies
  • Swantje Porath  B.A. Industriedesign